Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge (Cicero)

das ist er....in der 34. Woche......fast wie ein reales Foto...und ein freches Grinsen hat er auch schon.......vor allem man kann die Grübchen erkennen, die sein Vater ihm mit auf den Lebensweg gegeben hat...*freu*

Das ist unser Kleiner.....noch in Mamas Bauch

 

 

 

Es war einmal ein Kind,
das bereit war geboren zu werden.
Das Kind fragte Gott:
"Sie sagen mir, daß Du mich morgen

auf die Erde schicken wirst,
aber wie soll ich dort leben,
wo ich doch so klein und hilflos bin?"
Gott antwortete:
"Von all den vielen Engeln suche ich einen

für dich aus

 

Dein Engel wird auf Dich warten
und auf Dich aufpassen."

Das Kind erkundigte sich weiter:
"Aber sag, hier im Himmel brauche ich
nichts zu tun, ausser singen und lachen,
um fröhlich zu sein."

Gott sagte:
Dein Engel wird für Dich singen und auch für
Dich lachen, jeden Tag.
Und Du wirst die Liebe
Deines Engels fühlen
und sehr glücklich sein."

Wieder fragte das Kind:
"Und wie werde ich in der Lage sein
die Leute zu verstehen
wenn sie zu mir sprechen
und ich die Sprache nicht kenne?"

Gott sagte:
"Dein Engel wird Dir die schönsten
und süssesten Worte sagen,
die Du jemals hören wirst,
und mit viel Ruhe und Geduld
wird Dein Engel Dich lehren zu sprechen."

"Und was werde ich tun,wenn ich mit Dir reden möchte ?

Gott sagte:


"Dein Engel wird Deine Hände aneinanderlegen
und Dich lehren zu beten."

"Ich habe gehört,
daß es auf der Erde böse Menschen gibt.
Wer wird mich beschützen?"

Gott sagte:
"Dein Engel wird Dich verteidigen,
auch wenn er dabei sein Leben riskiert."

Aber ich werde immer traurig sein, weil ich Dich
niemals wiedersehe."

Gott sagte: "Dein Engel wird mit Dir
über mich sprechen und Dir den Weg zeigen,
auf dem Du immer wieder
zu mir zurückkommen kannst.
Dadurch werde ich immer in Deiner Nähe sein."

In diesem Moment
herrschte viel Frieden im Himmel,
aber man konnte schon
Stimmen von der Erde hören
und das Kind fragte schnell:
"Gott, bevor ich Dich jetzt verlasse, bitte sage
mir den Namen meines Engel."

"Ihr Name ist nicht wichtig.
Du wirst Sie einfach
'Mama' nennen."

 

 

 

Ja, wir bekommen nachwuchs..........unser zweites gemeinsames Kind wird vorraussichtlich am

 

19.12.2007

das Licht der Welt erblicken. Wir freuen uns alle schon sehr darauf.

{C}

22.06.2007 (15. Woche)

Heute war der 3. Vorsorgetermin bei unserer Gynäkologin. Sükrü und Shirin waren mit um beim Ultraschall dabei zu sein.....hmm..wie soll ich sagen, es ist ein komisches Gefühl, wenn man weiss, man ist schwanger, aber man sieht und merkt noch nicht viel davon.......da fiebert man auf das Ultraschallbild hin, um sich sicher zu sein, dass alles in Ordnung ist.

Gottseidank, es ist alles bestens.......kleine Hände, kleine Füsse.........die Hände ins Gesicht ziehen......mit den Beinchen strampeln......sogar die Harnblase war gut gefüllt......lach......auch, wenn ich es schon viermal hinter mir habe....es ist immer wieder ein bewegendes Erlebnis....dieses kleine werdende Leben auf dem Bildschirm zu sehen...

Sükrü hat immer zur kleinen gesagt: Schau mal...da....baby............das baby macht winke winke.....

War richtig süss........

Am Montag müssen wir zur Fruchtwasseruntersuchung........hab Angst...aber später mehr davon....

 

 

06.07.2007 (17. Woche)

Heute haben wir das Ergebnis der Fruchtwasseruntersuchung erfahren........wir konnten erleichtert aufatmen......es ist ein gesundes Baby....Befund: Unauffällig......

Nebenbei haben wir auch das Geschlecht erfahren: Es wird ein Junge.

Dann ist unser Glück vollkommen........

 

20.07.2007

19. Woche......Heute war der nächste Vorsorgetermin..........ich war eigentlich diesmal sehr aufgeregt, denn ich fühle mich zur Zeit so gut, dass man annehmen könnte, ich wäre gar nicht schwanger.....das Baby hat noch nicht so stark gestrampelt im Bauch, dass man es spüren könnte und auch sonst geht es mir rundherum super......wenn der Bauch nicht schon gerundet wäre.....hätte man glatt vergessen können, dass ich schwanger bin.......aber es ist alles in bester Ordnung....man konnte sogar schon sehen, dass es ein Junge ist......und er hat sich ganz lang gemacht, war also in seiner ganzen Pracht zu sehen.............was immer wieder ein schönes Gefühl ist.....

 

 

 

 

Mensch, wie doch die Zeit vergeht.....mittleweile bin ich in der 33. Schwangerschaftswoche....sozusagen Endspurt........und schon beginnen auch die kleinen Weh-Wehchen........einige kleine Wehen, vorzeitig, haben sich angekündigt......also Vorsicht ist geboten, das Kind könnte es eiliger haben, als man denken würde......sehr viel Fruchtwasser, und das Kind ist seiner Entwicklung auch schon 2 Wochen voraus....habe wieder Schwangerschaftsdiabetes bekommen.......und muss leider wieder Insulin spritzen...aber was tut man nicht alles für den Nachwuchs......Momentan ist Schonung angesagt, nehme hochdosiertes Magnesium zur Entspannung der Gebärmuttermuskulatur......in der Hoffnung, das Baby noch einige Wochen in meinem wassermelonenartigen Bauch halten zu können.....

Wir haben auch ein schönes Bild von unserem Sohn.......ein sog. 3-D-Ultraschall wurde gemacht...mensch, was man da schon alles sehen kann.....die kleinen süssen Gesichtszüge....das süsse Näschen...einfach klasse......

Kommenden Montag habe ich meinen nächsten regulären Vorsorgetermin...dann werden wir sehen....wie es weitergeht mit meiner Wassermelone .....

 

Nach einem langen Krankenhausaufenthalt......aufgrund vorzeitiger Wehen, schlecht einstellbarer Gestationsdiabetes und einer lockeren Symphyse ist er endlich da.......unser Robin Diyar......

DAS ist er nun:

 

Robin Diyar ......*05.12.2007, 4.120 gr und 55 cm.......Kopfumfang 38 cm

 

Durch einen Kaiserschnitt hat er das Licht der Welt erblickt........und wir sind unendlich glücklich.....


 

Und das ist Robins Zimmer:

 

 

Robin im Eimer:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!